Markus Guschelbauer

Wer die Arbeiten von Markus Guschelbauer kennt, der weiß, dass Landschaft ein zentrales Motiv ist – Bäume, Wälder, Rasenstücke, Wiesen, Wasser, Berge, oder – wie sie offiziell heißen – „treeworks“, „waterworks“ und „woodworks“. Wer die Arbeiten von Markus Guschelbauer auf einer seiner zahlreichen Ausstellungen gesehen hat, weiß aber auch, dass er sich nie mit dem Blick auf die Natur alleine zufrieden gibt. Liest man in seinen Titeln nach, etwa „Über das Verhältnis vom rechten Winkel zur Natur“ oder „Komposition in Rot, Blau, Gelb, Lachs und Mint“ wird sein Interesse manifest, der Natur etwas vom Menschen Gemachtes entgegenzusetzen, das in Form von Farbflächen, Linien, Winkeln sichtbar wird. Er geht meist so vor, dass der kontinuierliche Blick in die Landschaft angehalten wird, z.B.im Vordergrund verstelltist, oder ein Hintergrund eingezogenwurde; Formen werdenzitiert, dem Tiefenraum werden Flächen an die Seite gestellt oder der klare Blick durch transparente Kunststoffe verunklärt.

Die Materialien für diese Inszenierungen sind oft Stoffe und Planen, die in großen Bahnen hinter oder neben Bäumen gespannt waren. Wie zugezogene Vorhänge versperren sie manchmal fast den gesamten Ausblick, als würde Markus Guschelbauer gerne die „unruhige“ mitteleuropäische Natur beruhigen.

Biographie

1974 geboren in Friesach (Kärnten - A)
2003-09 Universität für Angewandte Kunst, Institut für Bildende und Mediale Kunst/Fotografie (bei Prof. Gabriele Rothemann)

Einzelausstellun­gen

2016 Phenomena, Kro Art Contemporary (Vienna – A)
2015 Paradies//1, Kunstverein Kombinage (Vienna – A) 
  Über Berge und Täler, Schaufenstergalerie Scharf (Graz – A) 
  Caught in the rack, photon gallery (Vienna – A) 
2014 landmarks, Galerie Photon (Ljubjana – SLO) 
  topographical, Stadtgalerie Klagenfurt im ArchitekturHaus (Klagenfurt – A)
  enclosed islands, White8 Gallery (Vienna – A) 
2013 plica ex plica, Fotogalerie (Vienna – A) 
2012 disco nature, Eikon Schaufenster, electric avenue MQ (Vienna – A) 
2011 Über die Bäume, Galerie Schleifmühlgasse 12-14 (Vienna – A) 
2010 Landschau, Galerie Kärnten (Klagenfurt – A) 
  emerging landscapes, FotoK (Vienna – A) 
2009 Wunschwelten u Plastiklandschaften, Kunstverein das Weiße Haus (Vienna – A) 

Gruppenausste­llungen

2016 the fragile balance of mind and matter, Galerie Hollerei (Vienna - A)
2015 Dieses wunderbar leuchtende Rot, VSK (Vienna – A)
  Artefiera Bologna, Kro Art Contemporary (Bologna – I)
  10 Jahre Styrian art foundation, Steiermarkhof (Graz – A)
  mediating imagination, FotoK (Vienna – A)
2014 WIRKLICHKEIT & KONSTRUKTION, Stadtgalerie (Klagenfurt – A)
  Tiere,  fotoK-Galerie (Vienna – A)
  K3 Film Festival (Villach – A)
  die Reichen werden Reicher, Schaufenstergalerie Scharf (Graz – A)
  Vienna London Calling, Atelierhaus der Akademie der Bildenden Künste (Vienna – A)
  die weiße haus ab-haus-verkaufs-kunstschau, das weiße haus (Vienna – A)
  HORRIZONTE, lomography embassy lounge (Vienna – A)
  Das stille Leben des Sammlers Kempinski, Exile (Berlin – D)
2013 Savoir-Vivre, Kro Art Contemporary (Vienna – A)
  open studio day im Rahmen der Vienna Art Week (Vienna – A)
  FRAGILE - curated by EIKON, BAWAG P.S.K. Contemporary (Vienna – A)
  Balance, Super (Vienna – A)
  Vienna / London / Calling, Mile End Art Pavillon (London – GB)
  mushrooming, CirkulationsCentralen (Malmö – SE)
  Land in Sicht / Landschaftsdarstellungen aus der Sammlung, MdM (Salzburg – A)
  ARCHITECTURE/LANDSCAPE, Strathmore Fine Arts (North Bethesda – USA)
  die weiße ab-haus-verkaufs-kunstschau, das weiße haus (Vienna – A)
  Fotografie, galerie blaugelbezwettl (Zwettl – A)
2012 architecture/landscape, Austrian Cultural Forum (Washington – USA)
  about flying, Schleifmühlgasse 12-14 (Vienna – A)
  Zwischenspiel. vorOrt, Verbund, Vertikale Galerie (Vienna – A)
  die weisse ab-haus-verkaufs-kunstschau, das weisse haus-Satellit (Vienna – A)
  mushrooming, Fotogalerie WUK (Vienna – A)
  happily ever after, Fotoraum (Vienna – A)
2011 small pieces, Galerie Eugen Lendl (Graz – A)
  vorOrt / Kölnbreinsperre Malta (Nationalpark Hohe Tauern – A)
  no plastic, Hypo Steiermark – Präsentation Stift Rein (Graz – A)
  no plastic, ORF Landesstudio (Graz – A)
2010 outside oblivion, Brick V (Vienna – A)
  Sommer.Frische.Kunst, altes Wasserkraftwerk (Bad Gastein – A)
  Blickwechsel – Österreichische Fotografie Heute, Westlicht (Vienna – A)
  Trophäen - BA Kunstpreis, Galerie3 (Klagenfurt – A)
2009 Zeitgenössische Fotografie - Neue Positionen aus Österreich, MMKK (Klagenfurt – A)
  Zwischenspiel. A piece of water, Verbund, Vertikale Galerie (Vienna – A)
  the essence, Expositur Vordere Zollamtstrasse (Vienna – A)
  a piece of water, Künstlerhaus (Vienna – A)
2008 luring into, Heiligenkreuzerhof (Vienna – A)
  elements, Galerie Plank (Vienna – A)
  displace, Frauenmuseum (Bonn – D)
  Katzengold, IFK (Vienna – A)
  Baume & Mercier time award, Galerie Westlicht (Vienna – A)
2007 Objektspannung, Rauminstallation ANDO (Vienna – A)
  displace, Fotohof (Salzburg – A)
  surfaces, Galerie Brick-5 (Vienna – A)
  maximize the minimum, Kunsthalle project space (Vienna – A)
  Liebe, ehem. elektropatholog. Museum im Sandleitenhof (Vienna – A)
  Schönheit des Konsums, Galerie Brick-5 (Vienna – A)
  Objektspannung, Rauminstallation / Café Ando (Vienna – A)
2006 momento, Galerie Brick-5 (Vienna – A)
  Franz jagt Urselbein, Galerie Raum mit Licht (Vienna – A)
2005 the essence, Museum für angewandte Kunst (Vienna – A)

Förderungen / Stipendien / Preise

2015 artist in residence / BaerArtCentre (Island)
2014 Portfolio Review (Luxemburg)
  Lehrtätigkeit am fotoK – Schule für künstlerische Fotografie (Vienna - A)
2013 10 days 10 artists / Artist in Residence (Steiermark - A)
2012 BMUKK Atelierstipendium London
2011 Förderungspreis für elektronische Medien, Film und Fotografie des Landes Kärnten
  Artist in Residence / Kaprun - Verbund
  Künstlerklausur Stift Rein
2010 Preisträger Pocketfilmwettbewerb Stadtpflanzen und Taschenfilme
2009 Startstipendium für künstlerische Fotografie / BMUKK
2008 Arbeitsstipendium auf Korfu (GR) in Zusammenarbeit mit Stella Art Foundation / Moskau      
2007 Förderstipendium der Universität für angewandte Kunst
2006 Preisträger bene BC – Fotowettbewerb
  Förderstipendium der Universität für angewandte Kunst

Sammlungen

  Kunstankäufe Museum Moderner Kunst Kärnten
  Kunstankauf BMUKK
  Kunstankauf der Stadt Wien
  Verbund Kunstsammlung