HOLLOW LAND - KEEP OUT!

C. Ciervo, M. Tirelli, M. Miljanovic, E. Benczúr, S. Cseke, I. Simon

Vernissage: 
Mittwoch, 10. September 2014 - 19:00
11. 9. 2014 - 15. 11. 2014

HOLLOW LAND - KEEP OUT zeigt Arbeiten, die sich alle direkt oder indirekt mit den verschiedenen Aspekten einer der größten Fragen unserer Zeit beschäftigen, nämlich dem Thema Migration.
Ob es nun um die Ursachen und Konsequenzen oder um die Erwartungen, die erfüllt oder unerfüllt bleiben, geht, jede dieser Arbeiten wurde kritisch und doch zurückhaltend konzipiert und ausgeführt. Es geht darum auf einen anderen Umgang mit dem Thema als den meistens praktizierten hinzuweisen und die Möglichkeiten einer kollektiven Bewusstseinsänderung auszuloten. Dies zeigt sich in diesen in verschiedenen Techniken ausgeführten Arbeiten der sechs aus verschiedenen Ländern Europas stammenden, international agierenden Künstlerinnen und Künstler (Emese Benczúr und Szilard Cseke kommen aus Ungarn, Costantino Ciervo und Marco Tirelli aus Italien, Mladen Miljanović aus Bosnien-Herzegowina und Ingrid Simon aus Österreich). Die Situation eines Migranten kennen manche von ihnen, da sie selbes seit längerem in einem anderen Land leben und arbeiten: Costantino Ciervo in Deutschland, Ingrid Simon in Italien. Um sich einen Platz im anerkannten, westlichen Kunstbetrieb zu sichern, machten Mladen Miljanović aus Bosnien-Herzegowina sowie Emese Benczúr und Szilard Cseke aus Ungarn ihre eigenen Erfahrungen, die jenen eines Einwanderers sehr ähnlich sind.

Elio Krivdić