delete

Julia Hofstetter, Johanna Klement, Darina Peeva

29. 1. 2009 - 30. 3. 2009

DELETE – Löschen, zerstören, durchstreichen. Sich positionieren und dagegen entscheiden. Verschwinden. Vergessen. Ausgrenzen. Platz für Neues schaffen, sich lösen und eventuell transformieren. Im Computerzeitalter hat der Begriff delete eine neue Bedeutung bekommen. Er beschreibt das Löschen bzw. Überschreiben von elektronischen Daten. Wissen und Erfahrungen werden nach Prioritäten eingeteilt und mittlerweile elektronisch meistens eher gespeichert als gelöscht. Durch das „Nicht-Löschen“ entstehen Datenhortung, Datenmüll und Datenmissbrauch sowie ein gewisser Wertewandel. Der Überfluss an Datenmengen führt zu einem Wertverfall des Einzelnen.

Johanna Klement, Darina Peeva und Julia Hofstetter durchforschen die Malerei und Druckgraphik nach dem „gemachten Entschwinden“ und versuchen ihre persönlichen Thematiken mit dem Thema „Delete“ zu konfrontieren.

Johanna Klement

1979 in Linz geboren
1998—2005 Architekturstudium an der TU Wien, Diplom
2004—2009 Beginn des Studiums an der Universität für angewandte Kunst Wien, Klasse für Grafik und Druckgrafik, Prof. Schenk – Diplom 2009
2005—2007 Tätigkeit als Tutorin am Institut für Zeichnen und Visuelle Gestaltung an der TU Wien

Einzel- und Gruppenausste­llungen in Österreich und Spanien.

Darina Peeva

1972 in Burgas, Bulgarien, geboren
1993—98 Studium der Graphik an der Hll. Kyril-und-Method Universität in Veliko Tarnovo, Bulgarien, Diplom
2005—2006 Meisterklasse für Illustration und Buchdesign an der Hll. Kyril-und-Method Universität
2002—2003 Gasthörerin in der Meisterklasse von Prof. Schenk an der Universität für angewandte Kunst in Wien
2008 1. Preis der Internationalen Senefeld Stiftung

Julia Hofstetter

1979 in Linz, OÖ geboren, lebt und arbeitet in Wien
1998—2005 Lehramtstudium Akademie der Bildenden Künste, Wien – Diplom 2005
2005—2008 Studium an der Akademie der Bildenden Künste, Wien (Klasse für Gegenständliche Malerei, Prof. Hubert Schmalix, Prof. Amelie von Wulffen)- Diplom 2008
2007 Mitbegründerin der Ausstellungsplat­tform „Zimmer.Küche­.Kabinett